Psychotherapie

Unter Psychotherapie werden Behandlungsverfahren zur Heilung oder Linderung von Störungen im seelischen Bereich, in sozialen Beziehungen, im Verhalten und in psychisch beeinflussten körperlichen Funktionen verstanden.

Neben der Analytischen und der Tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie hat sich die Verhaltenstherapie in einer Vielzahl wissenschaftlicher Studien als wirksam erwiesen. Verhaltens-therapie versteht u.g. Störungen als Folge erlernten Fehlverhaltens und unrealistischer Einstellungen.

Mein psychotherapeutisches Angebot richtet sich an erwachsene Versicherte gesetzlicher und  privater Kostenträger mit folgenden Beeinträchtigungen:

  • Depressionen
  • Stress und burn-out
  • soziale Ängste
  • Phobien
  • Panikstörung
  • Zwangserkrankungen
  • Traumafolgestörungen
  • Bindungs- und Beziehungsstörungen (i.S. Persönlichkeitsstörungen)
  • chronische Schmerzerkrankungen
  • Tinnitus, Hyperakusis, Phonophobie
  • psychosomatische Störungen
  • Essstörungen
  • Trauerbewältigung
  • Abhängigkeitserkrankungen (nach Entgiftungs- und Entzugsbehandlung)
  • psychische Beeinträchtigungen bei körperlichen Erkrankungen
  • Anpassungsstörungen infolge beruflicher oder privater Krisen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Psychotherapie Dr. Hasse